WP Care –

I care for your WordPress!

Warum WordPress-Sicherheit wichtig ist

Sicherheit wird in der IT oft vernachlässigt. Ausgaben für IT-Sicherheit gelten als nicht rentabel, weil sie nicht sichtbar zum Umsatz und Gewinn eines Unternehmens beisteuern. Erst wenn aufgrund mangelnder Sicherheitsvorkehrungen ein Schaden entstanden ist, der nicht selten wesentlich höher ist als die Ausgaben, die für die Absicherung von Systemen nötig gewesen wären, erfolgt ein Umdenken – insofern es dann nicht schon zu spät ist.

Betreiber von WordPress-Blogs und -Websites bilden da keine Ausnahme. Viele WordPress-Installationen sind nicht auf dem neuesten Stand. Updates von Plugins und Themes werden vernachlässigt. Hinzu kommt nicht selten ein veraltetes oder gar völlig fehlendes Backup. In einigen Fällen findet man auch eine unsichere Konfiguration oder mangelnde Wartung des Servers vor, auf dem das WordPress gehostet wird.

Diese Versäumnisse können natürlich vor allem für Unternehmen, deren Firmenwebsite, -blog oder gar ein Webshop auf WordPress-Basis laufen, desaströse Folgen haben. Neben den Umsatzeinbußen durch den Ausfall der Website drohen im ungünstigsten Fall ein totaler Datenverlust und manchmal sogar rechtliche Konsequenzen für den Fall, dass eine Sicherheitslücke ausgenutzt wird, um Straftaten zu begehen. Aber auch Blogger, die ein nicht-kommerzielles Blog betreiben, droht hier mindestens sehr viel Arbeit oder hohe Ausgaben für die Wiederherstellung ihres Blogs – insofern das überhaupt noch möglich ist.

Wenn Sie jetzt denken „Ach, mein Blog ist doch viel zu klein und unbedeutend, da passiert schon nichts!“, so liegen Sie falsch. Auch Betreiber kleinerer, scheinbar unbedeutender WordPress-Blogs können sich nicht in Sicherheit wiegen. Meiner Erfahrung nach spielt die Bekanntheit eines Blogs keine Rolle für die Wahrscheinlichkeit eines Einbruchsversuchs.

Auf der anderen Seite ist es natürlich verständlich, dass Sie die sichere Wartung Ihres WordPress möglicherweise nicht selbst leisten können, etwa weil Ihnen die Zeit fehlt oder Sie sich nicht so einarbeiten können, wie es für eine sichere Wartung nötig wäre. In so einem Fall sollten Sie die Wartung Ihres WordPress aber nicht einfach vernachlässigen, sondern jemanden damit beauftragen, der sich die Zeit nimmt und das Knowhow mitbringt. Ich unterstütze Sie gern dabei und mache Ihnen ein faires individuelles Angebot. Nehmen Sie mit mir Kontakt auf.

Zum Menue Zum Inhalt

Impressum

last modified: 04/14/2013 by WP Care