WordPress kommerziell nutzen

Bezahlte Gastposts: Geht das gut?

Bezahlte Gastposts sind umstritten. Ein aktuelles Beispiel: Der Rechtsanwalt Udo Vetter hat bekanntgegeben, dass er in seinem bekannten juristischen Blog lawblog nun mit dem Versicherer ARAG “kooperiert”. ARAG werde pro Woche ein bis zwei eigene Beiträge zu seinem Blog beisteuern, sonst ändere sich nichts. ARAG werde, so Vetter, keinen Einfluss auf die Inhalte anderer Artikel nehmen.

Wie man in den Kommentaren zu dieser Ankündigung ersehen kann, stößt dieses Unterfangen nicht nur auf Gegenliebe. Einige Kommentatoren werfen ihm vor, dass sein Blog damit seine Unabhängigkeit verliere.

Ob das wirklich passieren wird, bleibt abzuwarten. Continue reading “Bezahlte Gastposts: Geht das gut?”

Eine gute Diskussionskultur ist wichtig

Wie schafft man eine gute Diskussionskultur im Blog?

Bei netzpolitik.org ist heute ein bemerkenswerter Rant von Markus Beckedahl erschienen, in dem er sich über die Diskussionskultur in seinem Blog beklagt. Neben der Tatsache, dass sich viele Kommentatoren mit Beleidigungen daneben benehmen, sieht Markus auch ein Problem in der schlechten Qualität vieler Kommentare, die inhaltlich keinen Mehrwert in die Diskussion bringen oder gar nichts mit der Thematik zu tun haben. Continue reading “Wie schafft man eine gute Diskussionskultur im Blog?”

WordPress-Sicherheit

Auch beim Bloggen nicht vergessen: Wählen Sie sichere Passwörter!

Es gibt zahlreiche Plugins, die helfen sollen, WordPress sicherer zu machen, und die auch vielfach eingesetzt werden. Auch sichere Passwörter sind dabei ein Thema. Auf der anderen Seite werden aber oft die grundlegendsten Regeln zur Absicherung eines WordPress-Blogs nicht beachtet. Dazu gehört ohne Frage auch die Wahl von sicheren Passwörtern. Stattdessen finden sich auch bei Blogs, die sonst bis auf die Zähne bewaffnet sind, um Angreifer abzuwehren, Admin-Passwörter, die jeder Beschreibung spotten. Ich möchte daher in diesem Beitrag darlegen, wie Sie ein sicheres Passwort für Ihren WordPress-Account finden. Diese Ratschläge sollten Sie aber nicht nur bei selbst gehosteten WordPress-Blogs ernst nehmen, sondern auch bei Blogs, die auf wordpress.com liegen, und bei allen anderen Passwörtern, die Sie im Netz verwenden! Continue reading “Auch beim Bloggen nicht vergessen: Wählen Sie sichere Passwörter!”

DSGVO

WP-Piwik als datenschutzfreundliche Alternative zu Statistiken mit Akismet

Der Webmaster Friday fragt diese Woche nach den wichtigsten WordPress-Plugins. Da darf natürlich ein gutes Statistik-Plugin nicht fehlen. Bekanntermaßen ist das standardmäßig vorinstallierte Plugin Akismet jedoch nicht datenschutzkonform, weil es personenbezogene Daten von Besuchern wie die IP-Adresse zur Analyse an amerikanische Server übermittelt. Auch Google Analytics übermittelt Daten an amerikanische Server. Die Webanalyse-Software Piwik mit dem WordPress-Plugin WP-Piwik ist eine gute Alternative zu Akismet und Goole Analytics, weil sie auf dem eigenen Webspace installiert wird und sich durch die Möglichkeit, IP-Adressen zu anonymisieren, datenschutzkonform einsetzen lässt. Die datenschutzrechtliche Unbedenklichkeit von Piwik unter diesen Voraussetzungen hat auch eine Überprüfung durch das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein bestätigt. Continue reading “WP-Piwik als datenschutzfreundliche Alternative zu Statistiken mit Akismet”

Gute Webseiten - Was macht sie aus?

Gute Webseiten – 17 einfache Tricks für mehr Traffic!

Was macht eine gute Webseite aus?

Darüber, welche Kriterien gute Webseiten erfüllen müssen, gibt es unterschiedliche Auffassungen. Aus meiner Erfahrung mit der Erstellung von Webseiten habe ich einige Richtlinien dafür entwickelt, an die ich mich bei meiner Arbeit halte. Der nachfolgende Kriterienkatalog spiegelt diese Richtlinien wider. Er behandelt dabei auch veraltete Technologien wie Flash und Sünden wie Animated GIFs und Hintergrundmusik, die zum Glück überwiegend der Vergangenheit angehören, aber immer noch auf einigen Webseiten zu finden sind.

Continue reading “Gute Webseiten – 17 einfache Tricks für mehr Traffic!”